Villa Imperia,  Museums-Hotel

Adel-Wohnkultur um  1897

Josephine DZ –Komfort

Alte Villa, Treppensteigen!

Preis    99 Euro /  Zi / ÜN inkl. Frühstück.

Min Anzahl der ÜN an WE und an Feiertagen = 2.

Extrakosten= Kurtaxe= 2,50 Euro /ÜN/Pers.

 

 

 

Zimmerbeschreibung:

Gesamtfläche etwa 20 m²,  Deckenhöhe 2,8 m, echter original geölter Holz-Fußboden.  Komplett saniert in 2017.   

Eigenes Bad im historischen Stil direkt im Zimmer.   Selbstverständlich inkl. Nutzung v. Handtüchern, Toilettenpapier  und Haartrockner.

Barock-Möbel im Zimmer. Antikes Möbel im  Bad und im Zimmer.   Historische Lampen.

Sat- TV, WLAN, kostenlose Parkplätze.

 


















Das Josephine- Zimmer ist  in Türkis- Farbe  gehalten.

Deckenhöhe 2,85 m, aufwendig  geschliffener  echter geölter Holz- Fußboden.

Die schicken Möbel aus Mahagoni-Holz  mit Farbe Mahagoni- Gold wurden nach  historischen Mustern von  französischen Palästen von 17 Jahrhundert aufwendig gefertigt.

 

Im Zentrum befindet sich ein massives Bett mit großem,  geschlitztem Kopfteil, umrundet mit zwei eleganten Nachttischen.   Ein historischer Barock- Schank steht ebenso im Zimmer. 


Die antike Lüster stammt aus 1920, gefertigt in Tiffany – Technik mit türkis- Akzenten harmoniert mit dem ganzen ensemble.

 

 
















Zwei gemütliche und sehr bequeme antike Sessel (um 1900)  wurden von uns persönlich neu gepolstert. Der geschnitzte Spiegel an der Wand (um 1900) behält noch die Gestalter von Uhr- Omas…


















Die Perle des eigenen Bades ist der antike Spiegel (um 1840), umgeben von antiken Wandleuchten (um 1910).

Die Wasch-Kommode mit der schwarzen Marmorplatte sind Originale um 1900 und harmonieren mit der schwarzen Granitspüle.































Unser Konzept:

Wir sind ein Museums- Hotel.  Das bedeutet:

Im Vergleich zu einem Museum dürfen unsere Gäste die Gegenstände nicht nur ansehen, sondern auch anfassen und damit die Atmosphäre der Jahrhunderte hautnah erleben.

Unsere Gäste sollen  auch bereit sein, das Verständnis zu haben,  dass viele Gegenstände historische Gebrauchtspuren (Kratzer, Flecken usw.) aufweisen.   

Solche Spuren haben nichts mit der Sauberkeit zu tun. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Genuss in diesem einzigartigen Hotel und wir hoffen, dass Sie unsere bescheidenen Lebenswerke schätzen.

Ihr Museums-Hotel  

VILLA    IMPERIA